Procurement 4.0 - Digitalisierung der Beschaffungsprozesse

Individuell müssen Unternehmen Chancen und Gefahren abwägen - die Herausforderungen und den Nutzen der Digitalisierung gilt es zu nutzen, um zukunftsfähig zu bleiben.

Langjährige Entwicklungsarbeit steckt in unserem systemischen Ansatz zu Procurement 4.0, der sowohl in mittelständischen als auch Dax-Unternehmen zum Einsatz kommt.

Procurement 4.0 lässt sofortige Preiseffekte erzielen, die sich aus Einsparungen im Randsortiment sowie aus der Optimierung des Kernsortiments ergeben. Die Prozesskomplexität im Einkauf reduziert sich deutlich und nicht zuletzt wird die Artikelvielfalt besser beherrschbar. Artikel und Bauteile werden in ihre Preisbestandteile zerlegt, Referenzgruppen verhandelt und optimiert. Auf Grundlage des optimalen Preises werden die Einzelartikel mit Hilfe von mehr als 45.000 zur Verfügung stehenden Indizes automatisiert fortgeschrieben, dienen als Bestellgrundlage und lassen Veränderungen simulieren oder planen.

Ein Nutzen von dem der Einkauf aber auch alle weiteren Unternehmensfunktionen profitieren - die  Unternehmensführung, der Vertrieb, das Controlling und nicht zuletzt die Produktion sowie die Entwicklungsabteilung.

In rund zwei Minuten erhalten Sie einen Eindruck darüber, was Sie erwarten dürfen!

Impressum & Datenschutz
Kerkhoff Consulting GmbH – +49 211 621 80 61 - 0 – Elisabethstr. 5 – 40217 Düsseldorf - Deutschland
Kerkhoff Consulting GmbH – +43 1 532 27 29 - 0 – Hörlgasse 12/4 – 1090 Wien - Österreich