Wie kann ich mich bewerben?

Wir nehmen Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen favorisiert über das Bewerberformular oder per E-Mail an career@remove-this.kerkhoff-group.com entgegen.

Welche Dokumente soll meine Bewerbungsmappe enthalten?

Ihre Bewerbungsunterlagen sollten aus einem Motivationsschreiben, einem strukturierten Lebenslauf sowie allen relevanten Zeugnissen und Referenzen (Arbeitgeber, Praktika, Schulzeugnisse) bestehen. Bitte achten Sie darauf, nicht mehr als 6 MB einzusenden.

Wie läuft das Bewerbungsverfahren ab?

Nachdem Sie Ihre Bewerbung bei uns eingereicht haben, erhalten Sie eine Eingangsbestätigung. Die Bearbeitungszeit der Unterlagen variiert je nach Stelle und Position. Innerhalb von drei Wochen werden Sie in jedem Fall von uns hören.

Bei positiver Entscheidung werden Sie üblicherweise zu einem persönlichen Vorstellungsgespräch eingeladen. Darüber hinaus setzen wir für gewisse Positionen in Folgegesprächen u.a. Fallstudien und Präsentationen zur Personalauswahl ein. Das Bewerbungsverfahren variiert je nach Position und Ihrer persönlichen Qualifikation.

Wie bereite ich mich auf das Vorstellungsgespräch vor?

Wer den guten Eindruck seiner Bewerbungsunterlagen im Gespräch bestätigen will, muss sich gut vorbereiten. Im ersten Vorstellungsgespräch geht es um das persönliche Kennenlernen in einem offenen Dialog, in dem Sie sich und wir uns vorstellen. Setzen Sie sich ganz bewusst mit Ihren Fähigkeiten und Kenntnissen auseinander – ebenso mit Ihren Lernfeldern. Gleichermaßen sollten Sie sich über die Kerkhoff Group bzw. die Leistungen der jeweiligen Tochtergesellschaft informieren. Ein spannender Dialog kann nur entstehen, wenn Sie ebenfalls Fragen an uns haben.

Was geschieht nach dem Vorstellungsgespräch?

Wir geben Ihnen die Möglichkeit, die Eindrücke und Informationen des Vorstellungsgesprächs zu reflektieren und freuen uns auf Ihr Feedback. Ihr Interesse vorausgesetzt, werden wir unsere Entscheidung umgehend nach dem letzten Vorstellungsgespräch für die jeweilige Position treffen. Diese teilen wir Ihnen entweder telefonisch oder schriftlich mit.

Kann ich mich auch initiativ bewerben?

Grundsätzlich können Sie sich initiativ bewerben. Vielleicht kommen Sie ja einer beabsichtigten Stellenausschreibung zuvor. Gerne beantworten wir Ihnen aber auch am Telefon die Frage, ob eine Bewerbung zum aktuellen Zeitpunkt sinnvoll ist.

Mit welchem Abschluss kann ich mich bewerben?

Wir haben keine Präferenzen den Studienabschluss betreffend. Auch die Studienrichtung ist bei uns nicht ausschlaggebend. Mit Ihrem Bachelor- oder Masterabschluss einer Universität oder Hochschule können Sie sich bei uns bewerben. Wir legen besonderen Wert auf die Erfahrungen, die Sie im Rahmen Ihrer Praktika und Auslandsaufenthalte bereits sammeln konnten.

Habe ich auch ohne kaufmännisches oder technisches Studium eine Chance?

Voraussetzung für eine Bewerbung als Consultant ist eine abgeschlossene akademische Ausbildung. Quereinstiege sind grundsätzlich möglich wobei ein kaufmännischer Hintergrund in jedem Fall sehr hilfreich ist.

Ich bin mir nicht sicher, auf welche Hierarchieebene ich mich bewerben soll. Wie soll ich vorgehen?

Bewerben Sie sich bei uns mit Ihren vollständigen Bewerbungsunterlagen und Referenzen. Wir bearbeiten alle Bewerbungsunterlagen und stufen Sie individuell nach Ihren Stärken und Schwächen ein. In einem Bewerbungsgespräch können wir Sie noch intensiver kennen lernen und die ideale Position für Sie ermitteln.

Werden Reisekosten erstattet?

Ihnen entstandene Reisekosten werden – je nach Anreiseentfernung und unter Beachtung entsprechender Informationen im Einladungsschreiben – durch Einreichung der Originalbelege bei Anreise mit der Bahn oder dem Flugzeug bzw. unter Angabe der Kilometer bei Anreise mit dem Auto erstattet. In jedem Fall sollten Sie die Angabe Ihrer Bankverbindung nicht vergessen.

Was erwartet mich als Praktikant?

Als Praktikant im Bereich der Beratung werden Sie von Beginn an als Mitglied des jeweiligen Projektteams in die Projektarbeit integriert. Der Einsatz erfolgt vor Ort beim Kunden oder im jeweiligen Backoffice – das richtet sich einerseits nach Ihren bereits gesammelten Erfahrungen und andererseits nach den Praktikumsinhalten.

Wie lange sollte ein Praktikum mindestens dauern?

Wir wollen in unseren Praktika eine hohe Lernkurve garantieren. Dazu sollte ein Praktikum eine Dauer von circa drei Monaten haben. Erst in einem solchen Zeitraum ist gewährleistet, dass sie tiefe und hilfreiche Einblicke in die Praxis beim Kunden vor Ort oder im Backoffice erlangen.

Ist das Praktikum vergütet?

Kerkhoff Consulting unterstützt die Initiative Fair Company, die sich für faire Praktika und echte Chancen für Hochschulabsolventen einsetzt. Wir bieten Praktikanten daher selbstverständlich eine adäquate Vergütung.